Tag-Archiv: Geschichte

Der Teufel als Whistleblower

In „Die Un­glück­se­li­gen“ stellt Thea Dorn die Fra­ge nach der Mach­bar­keit des Mög­li­chen „Wie sagt man hier­zu­lan­de? It ta­kes one to know one. Of­fen­sicht­lich hat­te sich der Ver­rück­te da drau­ßen für sein Wahn-Ich treff­si­cher ei­nen der ver­rück­tes­ten Phy­si­ker her­aus­ge­sucht, der … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Große Männer – Kleine Stadt

Hans Die­ter Zim­mer­mann er­in­nert in „Fran­zö­si­sche Haupt­stadt, deut­sche Pro­vinz“ wie Proust einst sei­ne Hei­mat be­such­te „Wer sich mit der Ge­schich­te Kreuz­nachs be­schäf­tigt, in­ter­es­siert sich nicht für Proust, wer sich mit Proust be­fasst, dem ist die­se Kur­stadt nicht wich­tig.“ Die­ses eher … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Proust, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Buon Viaggio e Bella Giornata con Trenitalia

In „Ita­li­en in vol­len Zü­gen“ schil­dert Tim Parks die Tü­cken und Freu­den der ita­lie­ni­schen Ei­sen­bahn „INTERCITY – Sei – Ze­ro – Ot­to – UGO FOSCOLO! – di-pri­­ma-e-se­­con­­da-clas­­se – del­le ore – se­di­ci – e – Ze­ro – cin­que – con­ser­vi­zio­diris­tor­an­tee­mi­ni­bar … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Dilemma

In Was ge­we­sen wä­re er­zählt Gre­gor San­der von der Un­frei­heit im Le­ben wie in der Lie­be „Ich wür­de wirk­lich gern raus aus die­sem Land“, sagt Mar­ga­re­te, wäh­rend sie die Päs­se vom un­ga­ri­schen Zöll­ner wie­der in Emp­fang nimmt. „Aber das ist … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , , | 2 Kommentare

Donau vs. America

 In „Tod auf der Do­nau“ schil­dert Mi­chal Hvor­ecky ei­ne hand­lungs­rei­che Do­nau­fluss­fahrt Nicht nur in der Slo­wa­kei sind die Ver­dienst­mög­lich­kei­ten li­te­ra­ri­scher Über­set­zer rar und schlecht. Dies treibt man­chen Jung­aka­de­mi­ker un­ter ein be­rufs­fer­nes, aber pe­ku­ni­är ein­träg­li­ches Joch jen­seits sei­nes geis­ti­gen Ni­veaus. Auch Mar­tin Roy, der … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Allgemein, Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar