Literaturkreis 1

Der Taschenbuch-Kreis

Im Ju­ni 2004 grün­de­te sich un­ser Li­te­ra­tur­kreis im An­schluss an ein Le­se­pa­ten-Se­mi­nar der Stadt­bü­che­rei Östrin­gen. Dort ta­gen wir seit­dem im Tur­nus von sechs Wo­chen und über die Jah­re hin­weg in wech­seln­den Zu­sam­men­set­zun­gen. Die Kri­te­ri­en für die Buch­aus­wahl sind prag­ma­tisch ge­wählt. Es soll­te ein lie­fer­ba­res, nicht mehr als 400 Sei­ten star­kes Ta­schen­buch sein.

Die Lust am Le­sen und das In­ter­es­se dar­über zu dis­ku­tie­ren sind al­len ge­mein­sam, die Le­se­vor­lie­ben je­doch nicht sel­ten ge­gen­sätz­lich. Die Ti­tel­wahl geht reih­um, die­ses ba­sis­de­mo­kra­ti­sche Sys­tem führt nicht nur zu ei­ner bun­ten Aus­wahl, wie die Lis­te un­ten zeigt, son­dern be­lebt auch das Ge­spräch.

So un­ter­schied­lich wie die Aus­wahl der Ti­tel ver­lau­fen un­se­re Ge­sprä­che. Man­cher Ti­tel wird mit ein­hel­li­ger Be­geis­te­rung auf­ge­nom­men, man­cher uni­so­no ab­ge­lehnt. Ei­ni­ge Ro­ma­ne lie­fern viel Dis­kus­si­ons­stoff. We­ni­ge Aben­de sind nur kurz. Man­ches Mal ver­stei­gen wir uns auf so schma­le Pfa­de, daß der Ver­fas­ser der zu­grun­de­lie­gen­den Lek­tü­re er­staunt wä­re.

In den Jah­ren ha­ben wir über vie­le und vie­ler­lei Bü­cher dis­ku­tiert, dar­un­ter Li­te­ra­ri­sches wie Tri­via­les, Wer­ke von No­bel­preis­trä­gern, an­ti­qua­ri­sche Schätz­chen, Lie­bes­ro­ma­ne, Fa­mi­li­en­ge­schich­ten, Eso­te­ri­sches, Kri­mis, Tra­gö­di­en, Bio­gra­phi­en, Kurz­ge­schich­ten und ein Rat­ge­ber.

Die Lek­tür­e­lis­te ist zu un­se­rer Ori­en­tie­rung in der Rei­hen­fol­ge der Tref­fen ge­ord­net.

Li­te­ra­tur­kreis 2 &  Lek­tü­re­tipps

 

Pau­lo Co­el­ho, Der Al­chi­mist *

Wil­helm Ge­n­azi­no, Ein Re­gen­schirm für die­sen Tag *****

Gün­ter Grass, Im Krebs­gang ****

Ljud­mi­la Ulitz­ka­ja, Die Lü­gen der Frau­en ***

Re­na­te Fe­yl, Das sanf­te Joch der Vor­treff­lich­keit ***

Tra­cy Che­va­lier, Der Kuss des Ein­horns *

John von Düf­fel, Vom Was­ser ****

Fried­rich Chris­ti­an De­li­us, Der Spa­zier­gang von Ros­tock nach Sy­ra­kus ***

Jo­seph O’Connor, Die Über­fahrt

Mar­kus Wer­ner, Am Hang

Mar­len Haus­ho­fer, Die Wand *****

An­ne Ty­ler, Im Krieg und in der Lie­be ***

Pas­cal Mer­cier, Nacht­zug nach Lis­sa­bon ****

Ja­kob Ar­jouni, Haus­auf­ga­ben

Hanns-Jo­sef Ortheil, Im Licht der La­gu­ne ***

Ani­ta Shre­ve, Das Ge­wicht des Was­sers **

Fred Var­gas, Vom Sinn des Le­bens, der Lie­be und dem Auf­räu­men von Schrän­ken *

Bruce Chat­win, Auf dem schwar­zen Berg ***

Maar­ten „t Hart, Die schwar­zen Vö­gel **

Mark Pät­zold, Sturz­flug *

Tru­man Ca­po­te, Früh­stück bei Tif­fa­ny ****

In­go Schul­ze, 33 Au­gen­bli­cke des Glücks ***

Vi­kram Seth, Ver­wand­te Stim­men ***

Ste­phen Fry, Ge­schich­te ma­chen ****

Yann Mar­tel, Schiff­bruch mit Ti­ger **

Do­ris Les­sing, An­wei­sung für ei­nen Ab­stieg zur Höl­le **

Bri­git­te Kro­nau­er, Die Klei­der der Frau­en ****

Vi­kas Swa­rup, Ru­pi­en! Ru­pi­en! ***

Jeff Tala­ri­go, Die Per­len­tau­che­rin ****

Wolf Haas, Das Wet­ter vor 15 Jah­ren ****

Nagib Mach­fus, Die Midaq-Gas­se ****

Wolf­gang Beu­tin, Das Jahr in Güs­trow

Maar­ten „t Hart, Das Wü­ten der gan­zen Welt ****

Ma­ria Bar­bal, Wie ein Stein im Ge­röll ***

Glo­ria Gold­reich, Din­ner mit An­na Ka­re­ni­na **

Ro­bert de Traz, Gen­fer Lie­be 1913 ***

Alex­an­dra Da­vid-Néel, Mein Weg durch Him­mel und Höl­le ***

Tsit­si Dangar­emb­ga, Der Preis der Frei­heit. Ro­man ***

An­na En­quist, Letz­te Rei­se ****

Phil­ip Roth, Der mensch­li­che Ma­kel *****

Mar­kus Zu­sak, Die Bü­cher­die­bin ** REZENSION

Ul­la Hahn, Das ver­bor­ge­ne Wort *** REZENSION

Ka­tha­ri­na Ha­ge­na, Der Ge­schmack von Ap­fel­ker­nen ** REZENSION

Har­per Lee, Wer die Nach­ti­gall stört ***** REZENSION

Ma­ría Ce­ci­lia Bar­bet­ta, Än­de­rungs­schnei­de­rei Los Mi­la­gros ** REZENSION

An­ne B. Rag­de, Das Lü­gen­haus *** REZENSION

Mar­kus Orths, Das Zim­mer­mäd­chen ***** REZENSION

Jan-Phil­ipp Send­ker, Das Her­zen­hö­ren * REZENSION

Ma­rio Var­gas Llosa, Tan­te Ju­lia und der Kunst­schrei­ber *** REZENSION

Da­vid Gross­man, Sei du mir das Mes­ser

Ma­rie-Sa­bi­ne Ro­ger, Das La­by­rinth der Wör­ter * REZENSION

Ro­se Tre­main, Der wei­te Weg nach Hau­se **

An­na En­quist, Kon­tra­punkt ***

Hans Ben­der, Ei­ne Sa­che wie die Lie­be ***** REZENSION

Ste­fan Zweig, Drei Meis­ter: Balzac, Di­ckens, Dos­to­jew­ski

Her­mann Koch, An­ge­rich­tet *** REZENSION

Per Pet­ter­son, Pfer­de steh­len *** REZENSION

Mar­ti­na Kempff, Die Wel­fen­kai­se­rin ** REZENSION

Ja­mes Ha­mil­ton-Pa­ter­son, Ko­chen mit Fer­net-Bran­ca ** REZENSION

Kon­stan­ze von Schult­hess, Ni­na Schenk Grä­fin von Stauf­fen­berg *** REZENSION

Ste­fan Ul­rich, Quat­tro Sta­gio­ni *** REZENSION

Ste­phan Thome, Grenz­gang***** REZENSION

Kim Ed­wards, Die Toch­ter des Fo­to­gra­fen **

Mu­ri­el Bar­be­ry, Die Ele­ganz des Igels ***

Na­ta­sha So­lo­mons, Wie Mr. Ro­sen­blum in Eng­land sein Glück fand **

No­am Sh­pan­cer, Der gu­te Psy­cho­lo­ge ** REZENSION

Pe­ter Stamm, Agnes ***** REZENSION

Mar­ti­na Bor­ger, Mar­ti­na Eli­sa­beth Straub, Som­mer mit Em­ma

Lio­nel Shri­ver, Die­ses Le­ben, das wir ha­ben ** REZENSION

Ali­ce Mun­ro, Ent­schei­dung, Bald, Schwei­gen aus Tricks ***** REZENSION

Mi­cha­el Kumpf­mül­ler, Die Herr­lich­keit des Le­bens ***** REZENSION

Ni­na Ge­or­ge, Das La­ven­del­zim­mer *

Do­ris Knecht, Gru­ber geht ***

Lou­is Be­gley, Lü­gen in Zei­ten des Krie­ges REZENSION bei aus.gelesen

Mi­che­la Mur­gia, Ac­c­a­ba­do­ra ***

Thom­mie Bay­er, Vier Ar­ten, die Lie­be zu ver­ges­sen ** REZENSION

As­trid Ro­sen­feld, El­sa un­ge­heu­er ** REZENSION

Hu­go Ha­mil­ton, Ge­scheck­te Men­schen

Tai­ye Sel­asi, Die­se Din­ge ge­sche­hen nicht ein­fach so **** REZENSION

Pa­trick Mo­dia­no, Die Klei­ne Bi­jou ****

Er­ri de Lu­ca, Il gior­no pri­ma del­la felicità/ Der Tag vor dem Glück **** REZENSION

Dirk Lau­cke, Mit so­zia­lis­ti­schem Grusz

Hans Ple­schin­ski, Kö­nigs­al­lee ***** REZENSION

Ol­ga Grjas­no­wa, Der Rus­se ist ei­ner, der Bir­ken liebt

Mo­ni­ka Bittl, Die Ex­pe­di­ti­on

Lu­kas Hart­mann, Ab­schied von San­si­bar

John Wil­liams, Stoner *****REZENSION

Gai­to Gas­danow, Das Phan­tom des Alex­an­der Wolf

Jo­sé Sa­rama­go, Cla­ra­boia oder wo das Licht ein­fällt

Ste­wart O’Nan, Emi­ly al­lein ***

An­ge­li­ka Schrobs­dorff, Du bist nicht so, wie an­de­re Müt­ter

Alan Is­ler, dEr prinz der Westend Ave­nue

Tho­mas Hür­li­mann, Vier­zig Ro­sen

Joa­chim Mey­er­hoff, Wann wird es end­lich wie­der so, wie es frü­her nie war

Ian McE­wan, Kin­des­wohl

Ste­fan Zweig, Schach­no­vel­le

Sán­dor Márai, Die Glut ***** REZENSION

Her­mann Hes­se, Der Step­pen­wolf

Mer­cè Ro­do­re­da, Der Gar­ten über dem Meer

Da­vid Guter­son, Schnee, der auf Ze­dern fällt

Car­son Mc­Cul­lers, Das Herz ist ein ein­sa­mer Jä­ger*****

Ka­zuo Is­hi­gu­ro, Was vom Ta­ge üb­rig blieb

Chris Clee­ve, Litt­le Bee

Mar­tin Mo­se­bach, Mo­ga­dor

Kommentare sind geschlossen.