Kategorien-Archiv: Proust

Weltliteratur lebendig umgesetzt

So­dom und Go­mor­rha“ als Hör­spiel-In­sze­nie­rung Auf das Hör­spiel „So­dom und Go­mor­rha“, ei­ner Ge­mein­schafts­pro­duk­ti­on von SWR, Dra­dio Kul­tur und Der Hör­ver­lag, bin ich wäh­rend mei­ner Lek­tü­re des vier­ten Bands von Mar­cel Proust „Auf der Su­che nach der ver­lo­re­nen Zeit“ ge­sto­ßen. Die­ser … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Proust, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Proust – Sodom und Israel

Die Soi­ree der Prin­zes­sin von Guer­man­tes, Bd. 4, II. 1 „Die An­ge­hö­ri­gen der Ge­sell­schaft stel­len sich Bü­cher gern als ei­ne Art Ku­bus vor, des­sen ei­ne Sei­te ent­fernt ist, so dass der Au­tor nichts Ei­li­ge­res zu tun hat, als die Per­so­nen, … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Proust am | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hummel und Orchidee

Jä­he Ent­hül­lung der wah­ren Na­tur des Mon­sieur de Char­lus“ — Proust 4. Band, I. „Zu­dem be­griff ich jetzt, wie­so ich vor­hin, als ich Mon­sieur de Char­lus von Ma­dame de Vil­le­pa­ri­sis hat­te her­aus­kom­men se­hen, fin­den konn­te, er se­he aus wie ei­ne … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Proust, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diner bei Guermantes

Par­si­fal un­ter Blu­men­mäd­chen „Da erst be­merk­te ich, daß rings um mich her, um mich, der ich bis zu die­sem Ta­ge – ab­ge­se­hen von mei­nem Prak­ti­kum im Sa­lon von Ma­dame Swann – bei mei­ner Mut­ter, in Com­bray und in Pa­ris, ein … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Proust am | Getaggt , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Proust – Standesschranken

Ein Abend mit Ro­bert de Saint-Loup, Bd. 3, 555–580 „Die sel­te­nen mit ihm zu zweit ver­brach­ten Stun­den, be­son­ders aber die­se, sind mir seit­her un­ver­gess­lich ge­blie­ben. Für ihn wie für mich war dies ein Abend der Freund­schaft. Und doch brach­te ich … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Proust am | Getaggt , , , , , | 7 Kommentare

Große Männer – Kleine Stadt

Hans Die­ter Zim­mer­mann er­in­nert in „Fran­zö­si­sche Haupt­stadt, deut­sche Pro­vinz“ wie Proust einst sei­ne Hei­mat be­such­te „Wer sich mit der Ge­schich­te Kreuz­nachs be­schäf­tigt, in­ter­es­siert sich nicht für Proust, wer sich mit Proust be­fasst, dem ist die­se Kur­stadt nicht wich­tig.“ Die­ses eher … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Proust, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Proust — Sich rar machen

Ein­la­dung von der Her­zo­gin (Bd. 3, 520–536) „Selbst im ein­zel­nen Ab­lauf ei­ner Nei­gung hilft ei­ne Ab­we­sen­heit, die Ab­leh­nung ei­ner Ein­la­dung, ei­ne un­frei­wil­lig, un­be­wuß­te Stren­ge weit mehr als al­le Schön­heits­mit­tel und die ge­wähl­tes­te Klei­dung.“  Auf der Ma­­ti­­née-Vil­­le­pa­­ri­­sis ist das Bild, was … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Proust am | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Proust — Der Kuss

Der Be­such Al­ber­ti­nes (Bd. 3, 484 ‑520) „Die Ge­schöp­fe, die in un­se­rem Le­ben ei­ne gro­ße Rol­le ge­spielt ha­ben, ver­las­sen es nur sel­ten mit ei­nem Schlag und für al­le Zei­ten“. Da­mals auf der Strand­pro­me­na­de Bal­becs war der 15-jäh­­ri­ge Er­zäh­ler so­fort ge­fan­gen … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Proust am | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Proust – Tod der Großmutter

Über Ärz­te, Aber­glau­ben und Ab­schied (Bd. 3, 417–484) „Im Zu­stand der Krank­heit mer­ken wir, daß wir nicht al­lein exis­tie­ren, son­dern an ein We­sen aus ei­nem ganz an­de­ren Reich ge­bun­den sind, von dem uns Ab­grün­de tren­nen, das uns nicht kennt und … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Proust am | Getaggt , , , , , , | 2 Kommentare