Tag-Archiv: DDR

Suche nach Frieden

Bern­hard Schlinks Ro­man Die Frau auf der Trep­pe über Din­ge, die nicht zu En­de ge­bracht wur­den „Ich nei­de der Ju­gend nicht, dass sie das Le­ben noch vor sich hat; ich will es nicht noch mal vor mir ha­ben. Aber ich nei­de ihr, … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Dilemma

In Was ge­we­sen wä­re er­zählt Gre­gor San­der von der Un­frei­heit im Le­ben wie in der Lie­be „Ich wür­de wirk­lich gern raus aus die­sem Land“, sagt Mar­ga­re­te, wäh­rend sie die Päs­se vom un­ga­ri­schen Zöll­ner wie­der in Emp­fang nimmt. „Aber das ist … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , , | 2 Kommentare

Schatten der Erinnerung

In ih­rem neu­en Ro­man Die Son­nen­po­si­ti­on er­zählt Ma­ri­on Po­sch­mann auf poe­ti­sche Wei­se vom Trau­ma der Kriegsen­kel „Doch lei­det man nicht, hö­re ich mich zu Odi­lo sa­gen, nur all­zu­oft an Er­in­ne­run­gen, die nicht die ei­ge­nen sind? Selt­sa­me Ver­seh­run­gen, die wir auf … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Literaturpreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Die Sicht der kleinen Schwester

Ab jetzt ist Ru­he“ — Ma­ri­on Braschs Ro­man ih­rer fa­bel­haf­ten Fa­mi­lie Das ist ein Ro­man, ein so­ge­nann­ter bio­gra­phi­scher. Ei­ne Au­to­bio­gra­phie soll er par­tout nicht sein, ob­wohl die Au­to­rin Ma­ri­on Brasch von sich und ih­rer Fa­mi­lie er­zählt. War­um? Zu vie­le Aus­las­sun­gen, Un­ge­nau­ig­kei­ten, … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , | 2 Kommentare