Tag-Archiv: Hund

Dichter-Dogge

Sig­rid Nu­n­ez kom­po­niert in „Der Freund“ Ei­ge­nes und Frem­des zu ei­nem Buch über Schrift­stel­ler und ihr Schrei­ben „Aber auf die­sen Sei­ten fin­det sich vie­les, von dem ich nie je­man­dem er­zählt ha­be. Es ist selt­sam, wie der Akt des Schrei­bens zu … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Allgemein, Lauter Lob am | Getaggt , , , , , | 2 Kommentare

Mit Schnaps und Proviant ein Jahr auf der Hochalm

Am schöns­ten ist’s bei schlech­tem Wet­ter“ – Jür­gen Kö­nigs Jahr auf Me­dal­ges „… daß es kei­nen Baum gibt, ist gut so. Ich woll­te ja ei­ne Hüt­te ober­halb der Baum­gren­ze, da, wo nur noch kar­ge Alm­wie­sen und Fel­sen sind, al­so weit … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Mythos vom Gaúcho

In Flut kämpft Da­ni­el Ga­le­ras Held ge­gen Angst und Aber­glau­ben „Ich weiß nur, dass wir uns nicht frei ent­schei­den kön­nen, aber trotz­dem so le­ben müs­sen als könn­ten wir es.“ S. 420 Be­stimmt das Schick­sal un­ser Le­ben oder hängt sein Ver­lauf von … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Das Glück beim Betrachten der Biber

Kers­tin Ek­man er­kun­det das Hun­de­herz „Lag er lan­ge Zeit still, sah er manch­mal ei­nen im Son­nen­licht glän­zen­den Bi­ber­schä­del auf ge­ra­dem Kurs durchs Was­ser. Er folg­te ihm im­mer mit dem Blick, blieb aber gleich­mü­tig lie­gen (…) Die Bi­ber und er hat­ten nichts … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , | 4 Kommentare