Tag-Archiv: Historischer Roman

Auf eine Zigarre mit Schlemihl

In sei­nem neu­en Ro­man Pfau­en­in­sel hin­ter­fragt Tho­mas Hett­che die Exo­tik des An­de­ren „Ich wer­de mir mei­ne Sie­ben­mei­len­stie­fel un­ter­schnal­len und nach Grie­chen­land rei­sen. Tun Sie mir den Ge­fal­len und rau­chen in mei­ner Ab­we­sen­heit kei­nen tür­ki­schen Ta­bak?“ „Am liebs­ten“, sag­te sie, „kä­me … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Barbarische Zivilisierung

François Gar­de er­in­nert in sei­nem ers­ten Ro­man „Was mit dem wei­ßen Wil­den ge­schah” an ei­nen au­ßer­ge­wöhn­li­chen his­to­ri­schen Fall „Ich schaue Nar­cis­se an, der das Meer an­schaut. Seit nun­mehr vier Mo­na­ten ver­brin­gen wir ge­mein­sam un­se­re Ta­ge. Aus dem einst stum­men wei­ßen Wil­den, … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mücken, Mythen, Mussolini

An­to­nio Pen­nac­chis „Ca­na­le Mus­so­li­ni” — Oral Histo­ry als Epos Was bit­te, was sa­gen Sie? War­um sie dann bis hier­her ge­kom­men sind? Ja, we­gen dem Hun­ger, ich bit­te Sie, aus wel­chem Grund denn sonst? We­gen dem Hun­ger ist ei­ner zu al­lem be­reit … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Literaturpreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | 10 Kommentare

Mittelalterliches Mirakel oder wie Piper mir ein Zeichen sandte

Die Wel­fen­kai­se­rin“ – Mar­ti­na Kempffs mit­tel­al­ter­li­che Frau­en­power Uuaaaahhhh, zu Be­ginn hat’s mich ganz ge­wal­tig ge­graust. Nicht vor der im­mer noch als fins­te­res Mit­tel­al­ter in den Köp­fen her­um­schwir­ren­den Epo­che, son­dern vor dem His­to­ri­schen Ro­man, der letz­ten Le­se­auf­ga­be un­se­res Li­­te­ra­­tur-Krei­­ses. Mit der … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Literaturkreis, Rezensionen, Viele Verrisse am | Getaggt , , , , | 2 Kommentare

Die Schatzinsel des Vegetariers

Chris­ti­an Kracht er­zählt vom Im­pe­ri­um der Ko­kos­nuss „Und hat­te er schon vor lan­gem ent­schie­den sich nicht mehr durch Al­ko­hol be­see­len zu las­sen, so war doch der Er­re­gungs­zu­stand, in den er durch die Ko­kos­milch ver­setzt wur­de, der­ar­tig, daß er selbst im … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , | 2 Kommentare

LOHAS in der Südsee

In „Das Pa­ra­dies des Au­gust En­gel­hardt“ er­zählt Marc Buhl von Licht­luft­men­schen und Son­nen­kin­dern „Die aus­schliess­li­che Ko­­kos­­nuss-Di­ät macht un­sterb­lich und ver­ei­nigt mit Gott, denn nack­ter Ko­ko­vo­ris­mus ist Got­tes Wil­le …” Als ei­nen Vor­läu­fer des LOHAS könnt man Au­gust En­gel­hardt be­zeich­nen, denn … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | 1 Kommentar

Alissa Walser, Am Anfang war die Nacht Musik, Teil 3

Mes­mer-Re­zep­ti­on Der his­to­ri­sche Mes­mer bil­de­te an­schei­nend für vie­le Au­to­ren ei­nen An­reiz sich krea­tiv mit der Fi­gur aus­ein­an­der zu set­zen. In der Fol­ge ist ei­ne klei­ne Grup­pe von Mes­­mer-Ro­­ma­­nen ent­stan­den. Fast al­le be­han­deln auch die Be­zie­hung zwi­schen Mes­mer und der jun­gen … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alissa Walser, Am Anfang war die Nacht Musik, Teil 1

Teil 1. Re­zen­si­on Die­ser Ro­man spielt im letz­ten Drit­tel des 18. Jahr­hun­derts in Wien und er­zählt ba­sie­rend auf ei­ner his­to­ri­schen Be­ge­ben­heit das Zu­sam­men­tref­fen von Franz An­ton Mes­mer (1734–1815) und Ma­ria The­re­sia Pa­ra­dis (1759–1824), der Toch­ter ei­nes Wie­ner Hof­be­am­ten. Bei­de ver­bin­det … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | 6 Kommentare