Tag-Archiv: Verlust

Besessene Sinnsuche

Thomas Glavinic schildert in Das grössere Wunder innere und äussere Extremwelten „Was für ein Gefühl, dachte Jonas während des Falls. Was für ein Rauschen, was für ein Geruch, was für ein Leuchten, was für eine Kraft, welch Wildheit, was für … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Literaturpreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Skandinavisches Schweigen

Über einen Sommer des Abschieds schreibt Per Petterson in „Pferde stehlen„ Einsame Spaziergänge in der Natur befördern oft den Gedankenfluss und die darin auftauchenden Erinnerungen. So auch bei Trond, dessen Tage durch regelmäßige Runden mit dem Hund Lyra strukturiert sind. … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Literaturkreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | 4 Kommentare

Survival of the Fittest?

Von verödeten Biotopen und vereinsamten Frauen – Judith Schalansky in „Der Hals der Giraffe„ „Gar keine Staatsform wäre das Allerbeste. Es würde sich alles schon von alleine organisieren.“ Die Biologielehrerin Inge Lohmark, 55, verheiratet, ein Kind, klassifiziert ihre Umgebung mit … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , | Hinterlassen Sie einen Kommentar