Tag-Archiv: Lebenskrise

Über Zufall und Singularität

Jo­nas Lü­scher lässt sei­nen An­ti­hel­den „Kraft“ sar­kas­tisch scharf über das Le­ben schwa­feln „In die­ser Nacht schrieb er ei­ne lan­ge Mail, in der er Ivan sei­ne Zu­sa­ge über­mit­tel­te und ihn bat, für vier­zehn Ta­ge sein Gast sein zu dür­fen, be­vor er … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , | 1 Kommentar

Fern voneinander fühlt man sich nah

Pe­ter Stamm führt sei­ne Le­ser „Weit über das Land“ und sehr schön in die Ir­re „Sei­ne ab­ge­leg­ten So­cken wa­ren der ers­te Be­weis da­für, dass er sei­ne al­te Exis­tenz ab­ge­streift hat­te. Er wür­de nicht zu­rück­kom­men, er hat­te sich aus dem Le­ben … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Literaturkreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , | 1 Kommentar

Old and Dreamy

Ju­dith Ku­ck­art schreibt über die Wunsch­be­dräng­nis in der Le­bens­mit­te Wer sich der Le­bens­mit­te nä­hert, dem rü­cken Wün­sche und Sehn­süch­te auf die Pel­le. Sie ent­ste­hen in der Ju­gend, wenn man sich fort fan­ta­siert aus dem El­tern­haus, aus dem Städt­chen, aus der gan­zen … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , | 4 Kommentare

Sensation Seeking im Hinterland

Das Le­ben, wie es wirk­lich ist — „Grenz­gang“ von Ste­phan Thome „Die fi­na­le Ant­wort gibt es so­wie­so nicht, hat er frü­her sei­nen Stu­den­ten ge­sagt. Kei­ne For­mel, in die sich fas­sen lie­ße, was wir tun und war­um. Es gibt nur die … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Literaturkreis, Literaturpreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , | 4 Kommentare