Tag-Archiv: Achtziger

Das Kuscheltier des Philosophen

Sibylle Lewitscharoffs Trostgestalt mit Löwenmähne „Am linken Ohr des Löwen zeigte sich ein kleiner Makel im Fell, offenbar eine Verletzung, die Blumenberg bisher noch gar nicht aufgefallen war.“ (S. 148) Er „war dazu da, sein, Blumenbergs, Vertrauen in die Welt, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Literaturkreis, Literaturpreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

LOVOS in der Jurte – Manufacere versus Intellegere

Birgit Vanderbeke lobt in ihrem Roman „Das lässt sich ändern“ das einfache Leben „Ich hab nix, und du hast nix, lass uns was draus machen.“-Ton, Steine, Scherben „Wer feige ist hat Mut, nur was billig scheint, ist gut.“ -Die Ärzte … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Rezensionen, Viele Verrisse am | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar