Tag-Archiv: Achtziger

Das Kuscheltier des Philosophen

Si­byl­le Le­wit­schar­offs Trost­ge­stalt mit Lö­wen­mäh­ne „Am lin­ken Ohr des Lö­wen zeig­te sich ein klei­ner Ma­kel im Fell, of­fen­bar ei­ne Ver­let­zung, die Blu­men­berg bis­her noch gar nicht auf­ge­fal­len war.“ (S. 148) Er „war da­zu da, sein, Blu­men­bergs, Ver­trau­en in die Welt, … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Literaturkreis, Literaturpreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

LOVOS in der Jurte — Manufacere versus Intellegere

Bir­git Van­der­be­ke lobt in ih­rem Ro­man „Das lässt sich än­dern” das ein­fa­che Le­ben „Ich hab nix, und du hast nix, lass uns was draus ma­chen.“-Ton, Stei­ne, Scher­ben „Wer fei­ge ist hat Mut, nur was bil­lig scheint, ist gut.“ -Die Ärz­te … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Rezensionen, Viele Verrisse am | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar