Monatsarchiv: September 2019

Auf der Suche nach dem Unerfüllbaren

An­dré Aci­man öff­net in „Fünf Lie­ben lang“ ein Ka­lei­do­skop des Be­geh­rens „Wir lie­ben nur ein­mal im Le­ben, hat­te mei­ne Va­ter ge­sagt, manch­mal zu spät, manch­mal zu früh; die an­de­ren Ma­le ist die Lie­be im­mer ein biss­chen her­bei­ge­zwun­gen.“ Der in den … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Belle donne e Madonne

Kia Vah­land stellt in ih­rer Bio­gra­phie „Leo­nar­do da Vin­ci und die Frau­en“ das in­no­va­ti­ve Frau­en­bild des Künst­lers in den Vor­der­grund „Als Zeich­ner und Ma­ler aber ist er vol­ler Em­pa­thie, ein Künst­ler, der dem See­li­schen bis in feins­te Ver­äs­te­lun­gen nach­spürt. Sei­ne … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar