Sehenswert — Literarische Wundertüten im TV

Literaturclub und das neue Lesenswert

Nachdem vor geraumer Zeit der Literaturclub des Schweizer Fernsehens und jetzt aktuell auch Literatur im Foyer ein Relaunch erfahren haben oder, wie es Paul Jandl nennen würde, aufgepimpt, eben verschönert, modernisiert, attraktiver gemacht wurden, lohnt sich ein Blick auf die sehenswerten Literatursendungen im Fernsehen.

Im Literaturclub hat sich seit fast einem Jahr manches verändert. Iris Radisch hat die Sendung verlassen und die Moderation an Stefan Zweifel abgegeben. Er diskutiert mit dem festen Ensemble von Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski, die als Autoren und fernsehtaugliche Literaturkritiker dem Publikum bekannt sind. Alles findet nach wie vor in der entspannten Atmosphäre des Züricher Papiersaals statt. Die beiden Tresen, an denen Moderatorin und Gast den Kritikern gegenüber saßen, wurden durch eine traditionelle Runde ersetzt. Meiner Meinung nach ist „Sehenswert — Literarische Wundertüten im TVweiterlesen