Tag-Archiv: Ortheil

Literatur und Literaten in der Lagune

In sei­nem Ro­man „Der von den Lö­wen träum­te“ schil­dert Hanns-Jo­sef Ortheil sein Schrei­ben und er­zählt von He­ming­way in Ve­ne­dig „Et­was auf­schrei­ben? Et­was von dem, was He­ming­way zu ihm ge­sagt hat­te? Über das Schrei­ben? Über Gott? Über das Be­ten? Viel­leicht war … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zen oder die Kunst sich schweigend zu verlieben

Pro­log Um es vor­weg zu sa­gen, die­ser Au­tor be­glei­tet schon seit lan­gem mein Le­se­le­ben. Die Be­kannt­schaft be­gann mit der rö­mi­schen Go­e­­­the-His­­to­­rie „Faus­ti­nas Küs­se“. Es folg­ten die üb­ri­gen die­ser Tri­lo­gie, „Die Nacht des Don Ju­an“ und „Im Licht der La­gu­ne“. Bis … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Allgemein, Gut zu lesen, Rezensionen, Viele Verrisse am | Getaggt , , , , , , | 2 Kommentare