Sushi Murakami – Der Teufelspakt

Das 5. Kapitel

Haida erzählt eine Gruselgeschichte seines Vaters, Haida. Dieser reiste oft während seiner Studentenzeit und finanzierte sich dies durch diverse Jobs. Einer führte ihn für einige Zeit in einen Berggasthof. Der Hof lag derart fern von allem, daß sich fragen lässt, wieso eine solche Hütte überhaupt eine Aushilfe benötigt. Wie dem auch sei, eines Tages tauchte tatsächlich ein Gast auf. Er las und tat sonst nicht viel, äußerte aber bald den Wunsch Klavier zu spielen. Da traf es sich gut, daß auf der anderen Seite des „Sushi Murakami – Der Teufelspakt“ weiterlesen