TDDL 2013 – Zè do Rock, Cordula Simon, Heinz Helle, Philip Schönthaler, Katja Petrowskaja

Fruchtschale mit Humorwurst

Nach den ersten beiden Autoren des heutigen Tages habe ich mich wieder nach gestern gesehnt. Spielte Spinnen mit dem Gedanken der Publikumsbesänftigung als er Zè do Rock einlud? Der Münchner aus Brasilien mit deutsch-litauischen Wurzeln präsentierte sich bereits im Video als Comedian, der von bürgerlichen Ponyfrisurenträgerinnen aus der bayrischen Provinz fröhlich beklatscht wurde. Auch das Saalpublikum ließ sich hinreißen, wahrscheinlich gab es Freibier. Bei mir stellte sich weder Interesse noch Lachlust ein, das empfohlene Mitlesen vergrößerte nur die Verständnisprobleme. Ich frage mich, TDDL 2013 – Zè do Rock, Cordula Simon, Heinz Helle, Philip Schönthaler, Katja Petrowskaja“ weiterlesen

37. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt – TDDL 2013 — Boehning, Meyerhoff, Kegele, Güntner, Mueller

Bachmann-Beschreibung, Teil 1

Pünktlich um 10:15 Uhr begann für mich der Bachmann-Flow. Bis zur Preisverleihung am Sonntag feiern wir dreieinhalb Tage die deutschsprachige Literatur in Klagenfurt. Vielleicht zum letzten Mal mit Liveübertragung, so droht der ORF. Wie das werden würde, konnte man bei der letzten Jury-Diskussion des Nachmittags erahnen. Der Sender 3sat kappte die Übertragung gnadenlos zum Ablauf der Sendezeit, um uns verdutzte Bachmannjünger nach Montmartre zu schicken. Hauptsache, das Programm wird eingehalten.

In den bisherigen Jahren habe ich versucht, Lesungen und Diskussionen protokollartig wieder zu geben. Diesmal habe ich an den regen Diskussionen bei Twitter teilgenommen, die Konzentration „37. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt – TDDL 2013 — Boehning, Meyerhoff, Kegele, Güntner, Mueller“ weiterlesen