Monatsarchiv: Januar 2018

Unsichtbar und unverzichtbar

Leï­la Sli­ma­nis ge­sell­schafts­kri­ti­scher Ro­man „Dann schlaf auch du“ spielt mit dem Di­lem­ma von Über­for­de­rung und Aus­beu­tung „Die Nan­ny ist wie die­se Sche­men, die im Thea­ter im Dun­keln das Büh­nen­bild um­bau­en. Sie he­ben ein So­fa an, ver­schie­ben ge­schwind ei­ne Säu­le aus … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Literaturkreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | 2 Kommentare

Rekonstruktion. (Herrlich) Unkorrekt

Ju­lia Wolf lässt in ih­rem Ro­man „Wal­ter No­wak bleibt lie­gen“ das Hirn ih­res Prot­ago­nis­ten er­zäh­len „Den Riss in der De­cke woll­te ich längst, und nun lie­ge ich hier und kann mich nicht rüh­ren, ich hab’s nicht pro­biert. Ich lie­ge jetzt … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Literaturpreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar