Monatsarchiv: Februar 2015

Landlust

Do­ris Knecht er­zählt in Wald wie sich ei­ne Stadt­maus zur Land­maus wan­delt „Das Le­ben am Land ist nicht zärt­li­cher als das Le­ben in der Stadt. Die Men­schen sind nicht net­ter zu­ein­an­der, weil sie sich bes­ser und län­ger ken­nen oder al­le … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Große Männer – Kleine Stadt

Hans Die­ter Zim­mer­mann er­in­nert in „Fran­zö­si­sche Haupt­stadt, deut­sche Pro­vinz“ wie Proust einst sei­ne Hei­mat be­such­te „Wer sich mit der Ge­schich­te Kreuz­nachs be­schäf­tigt, in­ter­es­siert sich nicht für Proust, wer sich mit Proust be­fasst, dem ist die­se Kur­stadt nicht wich­tig.“ Die­ses eher … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Proust, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die Konvertiten

Mi­chel Hou­el­le­becq ka­ri­kiert in „Un­ter­wer­fung“ Miss­stän­de in Ge­sell­schaft und Re­li­gi­on „Nicht nur der Sex hat­te für Huys­mans nie­mals die Be­deu­tung, die er ihm un­ter­stell­te, son­dern das­sel­be galt mit Si­cher­heit auch für den Tod, die exis­ten­ti­el­len Ängs­te spiel­ten für ihn kei­ne … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar