Monatsarchiv: November 2014

Auf eine Zigarre mit Schlemihl

In sei­nem neu­en Ro­man Pfau­en­in­sel hin­ter­fragt Tho­mas Hett­che die Exo­tik des An­de­ren „Ich wer­de mir mei­ne Sie­ben­mei­len­stie­fel un­ter­schnal­len und nach Grie­chen­land rei­sen. Tun Sie mir den Ge­fal­len und rau­chen in mei­ner Ab­we­sen­heit kei­nen tür­ki­schen Ta­bak?“ „Am liebs­ten“, sag­te sie, „kä­me … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Krawatten und Kokain

As­trid Ro­sen­felds An­dro­me­da: El­sa un­ge­heu­er Zwei Ta­ge vor Hal­lo­ween traf sich un­ser Li­te­ra­tur­kreis. Auf dem Pro­gramm stand El­sa un­ge­heu­er, mich gru­sel­te es ehr­lich ge­sagt schon beim Ti­tel. Was wie ein Kin­der­buch über ein fre­ches Mäd­chen da­her kommt, hat ganz klar … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Rezensionen, Viele Verrisse am | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Les jeux sont faits — Literaturpreise in Österreich und der Schweiz

Li­te­ra­tur­preis Al­pha Ös­ter­reich, Schwei­zer Buch­preis und Schwei­zer Li­te­ra­tur­prei­se Ges­tern wur­de Eva Men­as­se als dies­jäh­ri­ge Ge­win­ne­rin des Li­te­ra­tur­prei­ses Al­pha be­kannt ge­ge­ben. Die seit 2010 von den Ca­si­nos Aus­tria ver­ge­be­ne Aus­zeich­nung ver­steht sich als För­de­rung für „Au­to­ren, die noch am An­fang ih­res schöp­fe­ri­schen … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Literaturpreis am | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Vier Arten, den Leser zu langweilen

In „Vier Ar­ten, die Lie­be zu ver­ges­sen“ be­singt Thom­mie Bay­er die Macht der Mu­sik Was ist ei­gent­lich gu­te Li­te­ra­tur? Ne­ben Schön­heit in Spra­che und Stil, er­war­te ich ei­ne stim­mi­ge Kon­struk­ti­on und das Feh­len von Kli­schees. Der Au­tor muss mich mit … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Rezensionen, Viele Verrisse am | Getaggt , , , , , | 1 Kommentar