Monatsarchiv: Juni 2014

Barbarische Zivilisierung

François Gar­de er­in­nert in sei­nem ers­ten Ro­man „Was mit dem wei­ßen Wil­den ge­schah” an ei­nen au­ßer­ge­wöhn­li­chen his­to­ri­schen Fall „Ich schaue Nar­cis­se an, der das Meer an­schaut. Seit nun­mehr vier Mo­na­ten ver­brin­gen wir ge­mein­sam un­se­re Ta­ge. Aus dem einst stum­men wei­ßen Wil­den, … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

How did she come to this idea?

Si­byl­le Le­wit­schar­offs Kill­mousky, ein Kri­mi mit Ka­ter Auch wenn ich, was die häus­li­che Fau­na be­trifft, eher den Ca­ni­dae denn den Fel­i­dae zu­nei­ge, er­war­te­te ich mit Vor­freu­de das Er­schei­nen von Kill­mousky. Co­ver­de­sign und Klap­pen­text kün­den un­miss­ver­ständ­lich ei­nen Kri­mi an, ein Gen­re, wel­ches … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Rezensionen, Viele Verrisse am | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar