Monatsarchiv: Februar 2012

Stadtluft macht frei

In „Ei­ne Sa­che wie die Lie­be” er­zählt Hans Ben­der von ei­ner Ju­gend nach dem Krieg Nach all” den mo­der­nen Co­m­ing-of-Age Ge­schich­ten lohnt sich ein Blick zu­rück. Wie fühl­te es sich an in der nach­kriegs­deut­schen Pro­vinz der Fünf­zi­ger­jah­re er­wach­sen zu wer­den? Wel­che For­men … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Literaturkreis, Rezensionen am | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Proust — Logenplätze

Im Bai­gnoi­re der Her­zo­gin — (Bd. 3,1) „Von all den Grot­ten aber, auf de­ren Schwel­le leicht­sin­ni­ge An­teil­nah­me an den Wer­ken der Men­schen die neu­gie­rigs­ten, un­nah­ba­ren Göt­tin­nen lock­te, war die be­rühm­tes­te je­nes halb­dunk­le Ge­bil­de, das un­ter dem Na­men Bai­gnoi­re der Fürs­tin … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Proust am | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sex an Drugs and Boring School

Nachts wer­den wir er­wach­sen – Ben Brooks neu­er Ro­man über die Be­wäl­ti­gungs­stra­te­gi­en der heu­ti­gen Ju­gend „Ich hö­re, dass Die Ant­woord im Wohn­zim­mer läuft. Die Ant­woord ist Rap aus Süd­afri­ka. Sie sa­gen Sa­chen wie „next-le­­vel shit“. In der Be­rufs­be­ra­tung woll­te ich … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ein Buch — Viele Fragen

Ro­man in Fra­gen” — ein li­te­ra­ri­sches Ex­pe­ri­ment von Pad­gett Powell Be­steht die­ses Buch wirk­lich nur aus Fra­gen? Wie liest man das? Ein gan­zes Buch lang? Über 185 Sei­ten? Das soll ein Ro­man sein? Gibt es ei­nen Zu­sam­men­hang? Könn­te es sein, … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , | 2 Kommentare

Die Schatzinsel des Vegetariers

Chris­ti­an Kracht er­zählt vom Im­pe­ri­um der Ko­kos­nuss „Und hat­te er schon vor lan­gem ent­schie­den sich nicht mehr durch Al­ko­hol be­see­len zu las­sen, so war doch der Er­re­gungs­zu­stand, in den er durch die Ko­kos­milch ver­setzt wur­de, der­ar­tig, daß er selbst im … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , , , , , | 2 Kommentare

Das Glück beim Betrachten der Biber

Kers­tin Ek­man er­kun­det das Hun­de­herz „Lag er lan­ge Zeit still, sah er manch­mal ei­nen im Son­nen­licht glän­zen­den Bi­ber­schä­del auf ge­ra­dem Kurs durchs Was­ser. Er folg­te ihm im­mer mit dem Blick, blieb aber gleich­mü­tig lie­gen (…) Die Bi­ber und er hat­ten nichts … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , | 4 Kommentare