Monatsarchiv: Januar 2011

Träume im Stauburwald

Schö­ne Sprü­che in Lu­cy Fri­ckes „Ich ha­be Freun­de mit­ge­bracht” Am An­fang steht die Flucht. Auf ei­ner knap­pen Sei­te be­geg­net der Le­ser vier Per­so­nen auf dem Weg nach Nor­den, zwei an­schei­nend schwer ver­letzt. Ei­ne Roadsto­ry ent­wi­ckelt sich den­noch nicht, die Ge­schich­te … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Rezensionen am | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wenn der Vater mit dem Sohne

Ei­ne ge­lun­ge­ne Mo­sel­rei­se des jun­gen Hanns-Jo­sef Ortheil Wä­re es be­reits Früh­ling, wür­de ich am liebs­ten so­fort zu ei­ner klei­nen Mo­sel­wan­de­rung auf­bre­chen. Es wä­re ei­ne Nost­al­gie­fahrt, denn in Trier auf­ge­wach­sen und in ei­nem Mo­sel­städt­chen ge­bo­ren ver­brach­te ich vie­le Jah­re zwi­schen Rö­mern, … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Lauter Lob, Rezensionen am | Getaggt , , , , | 1 Kommentar

Vatersorgen

Ver­murks­te Win­ter­rei­se in Tho­mas Hett­ches Ro­man „Die Lie­be der Vä­ter” Ein Va­ter reist mit sei­ner Toch­ter nach Sylt, um die Win­ter­fe­ri­en im an­ge­mie­te­ten Re­et­dach­do­mi­zil von Be­kann­ten zu ver­brin­gen. Das dor­ti­ge Kli­ma ist zu die­ser Jah­res­zeit rauh und un­ge­müt­lich und lässt … Le­sen fort­set­zen

Veröffentlicht in Gut zu lesen, Literaturpreis, Rezensionen am | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar